Schlagwort: Urlaub

Urlaub in Deutschland direkt am Wasser

Jeder Mensch hat eine unterschiedliche Vorstellung davon, wie Urlaub aussieht. Eine Vision haben die meisten Menschen aber gemeinsam. Der weiße Sandstrand unter Palmen gehört zu den am meisten assoziierten Bilder, denkt man an einen Traumurlaub. Der Urlaub in Deutschland ist nur bei wenigen Menschen ein Bild, das ihnen durch den Kopf geht, wenn sie ein Urlaubsziel visualisieren. Trotzdem wird diese Urlaubsform wieder aktuell.

Sommer, Sonne, Flugverspätung

Urlaub ist die Zeit der Entspannung und Erholung. Oft ist es aber ein stressiger Weg, bis man schließlich entspannen und sich erholen kann. Das beginnt meist schon am Vorabend. Man packt seine sieben Sachen und füllt die Koffer. Fluggepäcksbeschränkungen machen das Packen kompliziert. EInerseits möchte man kein Übergepäck produzieren. Andererseits soll im Koffer noch Platz bleiben für Souvenirs. Der Abflug ist meist auch kein Beitrag zur Erholung. Menschenmassen, die am Flughafen Schlange stehen, Entwürdigende Sicherheitskontrollen und nicht zuletzt Streiks, Flugverspätungen und Flugstreichungen.

Ankommen

Nach einem Flug im engen Flieger, dem Warten am Gepäckband und dem vollgepackten Marsch zum Autobus sitzt man für eine, oder mehr Stunden im Reisebus. Hat man schließlich das Hotel erreicht, kann der Urlaub endlich beginnen. Die Restaurants, Pools und der Strand müssen erkundet werden. Das Geäck kommt in die Kästen. Die Zeit der Entspannung beginnt. Allerdings sorgen Rekordsommer für Temperaturen, über die man sich höchstens in Dampfbad und Sauna freut. Das Meer ist voller Quallen, Algen, oder beidem. Schließlich neigt sich der Urlaub dem Ende entgegeben. Man packt wieder alles in den Koffer und wartet auf den Reisebus.

Erholen vom Urlaub

Nach der Landung geht es zum Auto, oder zum Taxi und nocheinmal wird man zur Kasse gebeten. Daheim angekommen geht es ab ins Bett, weil oft am nächsten Tag schon ein Arbeitstag ist. Die Zeitverschiebung, auch wenn es nur eine, oder zwei Stunden sind, steckt uns in den Knochen. Alternativ kann man sich aber auch für einen Urlaub in Deutschland entscheiden. Direkt am Wasser stehen an den großen und kleinen Seen, oder am Meer wunderbare Hotels.

Alles perfekt, statt All-inclusive

Die Kosten für den Urlaub in Deutschland können sich durchaus sehen lassen. Auch wenn der Flug entfällt sind sie auf jeden Fall vergleichbar mit den Kosten für den klassischen Strandurlaub in einer beliebten Urlaubsdestination. Allerdings muss man sich auch vor Augen halten, was man geboten bekommt. Die Poollandschaft und das Meer kann nicht jedes Hotel in Deutschland bieten. Dafür ist das kulinarische Angebot und das Service in den Deutschen Hotels weit über dem Niveau, das man in einem Hote am Strand erwarten darf.

Urlaub in Deutschland direkt am Wasser auf thedandy.de
In fernen Urlaubsdestinationen ist es nicht immer einfach sich mit dem Personal zu verständigen

Urlaub für den Gaumen

Statt am tagtäglich selben meterlangen Buffet Schlange zu stehen und Teller für Teller mit den exotischen Speisen zu füllen, kann man in einem Deutschen Hotel auf den gewohnten Service am Tisch setzen. In entspannter Atmosphäre genießt man kulinarische Köstlichkeiten und lässt die Weinbegleitung am Gaumen ihr Aroma entfaten. Dank der aktuellen Klimalage ist es auch in den Bergen in Deutschland im Sommer nicht kalt. Kulturschätze, landschaftliche Sehenswürdigkeiten und nicht zuletzt die heimische Natur laden zur Besichtigung und Erholung ein.

Qualität

Die Urlaubsqualität in einem Deutschen Hotel kann es leicht mit dem Aufenthalt am Meer aufnehmen. Service und Gastronomie liegen weit über dem gewohnten Niveau, etwa in Griechenland. Die Hotelanlagen sind kleiner, der Andrang beim Essen ist geringer und der einzelne Gast wird vom Personal bewußter wahrgenommen. Nicht zuletzt ist es auch sehr angenehm, dass jeder deutsch spricht. Urlaub in Deutschland ist durchaus eine Alternative.

Bildungsurlaub – das nützliche mit dem Urlaub verbinden

Lernen und sein Wissen zu erweitern ist eigentlich eine ganz schöne Sache, obwohl die meisten mit lernen auch arbeiten und Anstrengung verbinden. Und natürlich bedarf es erstmals einiger Anstrengungen und Bemühungen um etwas zu erlernen, hier ist eigentlich um was es sich handelt. Und die meisten Leute verreisen gerne und machen gerne Urlaub. Und da es sich oft im Urlaub abseits vom Streß leichter lernen läßt und vor allem Sprachen man am besten in dem Land lernen kann, wo diese Sprache als Muttersprache gesprochen wird, haben sich Bildungsurlaube als Kombination von lernen und dennoch auch gleichzeitig auf Urlaub zu sein, sehr durchgesetzt. Ein Bildungsurlaub als zum Beispiel englische Sprachreise, oder auch als spanische Sprachreise erfreuen sich grosser Beliebtheit und somit ist es wohl auch klar das immer mehr Anbieter von Urlaub und Reiseportals dieses Angebot, kombiniert mit dem Besuch einer Sprachschule im jeweiligen Urlaubsland in ihr Sortiment von Urlaubsreisen aufgenommen haben und man somit aktuell genug Angebote von Sprachreisen englisch, oder Sprachreisen Spanisch im Internet findet.

Natürlich gibt es auch Anbieter die sich speziell auf Sprachreisen spezialisiert haben. Sprachreisen in vielen Sprachen, also somit auch Bildungsurlaub findet man viele Angebote Online und somit kann man gemütlich von zu Hause aus vorm Computer die besten Angebote seines Bildungsurlaubes raussuchen und die Sprachreisen, bzw. die vielen Angebote vergleichen.

Where Dandies Chill: Ein Urlaub im Klima Teneriffas

Als Dandy kommt man herum, man ist oft mehr vom Jetlag beeinflusst als klar bei Sinnen und weiß deshalb wie wichtig es ist, sich ab und an einen Urlaub zu gönnen.  Urlaube können actionreich oder ruhig sein, aber für mich muss es gelegentlich einfach mal was zum ausspannen sein. Ich mache gerne Teneriffa Urlaub, der Menschenschlag und die Umgebung sind für mich in höchstem Maße inspirierend und auch das Klima Teneriffas ist mehr als nur wohltuend für meine vom Zigarrenrauch geschändete Gesundheit. Teneriffa – Ein Traum als Insel, es muss ja nicht IMMER Hawaii sein, den die Tropen nerven mittlerweile. Den langen Flug spare ich mir gerne und ziehe mich ab und an auf meine Lieblingsinsel zurück. Bon Voyage.